Wohnmöbel beqüm online kaufen

Sortiment
Kamine & Zubehör

Ethanol Kamine

Kamin Zubehör


Briefkasten

Briefkasten Edelstahl

Designer Briefkasten


Diele & Garderobe

Garderobe

Garderobenhaken


Magazinhalter

Zeitungsständer


Bad & Wohnen

Seifenspender Edelstahl

Wohn Accessoires


Outdoor & Garten

Gartenfackel


Features & Wissen

Technik

Analogabschaltung 2012

Analogabschaltung 2012

Am 30. April 2012, genau um drei Uhr in der Nacht ist es soweit, dann wird in Deutschland das analoge Signal abgeschaltet und das digitale Zeitalter beginnt. Mit der Analogabschaltung 2012 wird auf einige Haushalte vielleicht mehr Aufwand zukommen als auf andere, denn wer in Zukunft einwandfreies Satellitenfernsehen empfangen will, der muss unter Umständen tief in die Tasche greifen.

Nur den Receiver tauschen
Die meisten Menschen werden es bei der Umstellung vom analogen auf das digitale Sat-TV einfach haben, denn sie müssen einfach nur den Receiver austauschen und das benötigt einen zeitlichen Aufwand von gerade einmal zehn Minuten. Wer allerdings ein älteres Gerät hat, das vor 1997 gebaut wurde, der muss schon etwas mehr Aufwand einplanen, denn in diesem Fall muss der sogenannte LNB, der Low Noise Block Converter an der Satellitenschüssel ausgetauscht werden. Man kann in diesem Fall selbst eine Kletterpartie aufs Dach unternehmen, oder einen Fachmann kommen lassen, was aber auch eine Geldfrage ist. Ist der neue Receiver PVR fähig, dann hat man nicht nur einen digitalen Empfang, sondern kann den Receiver auch als digitalen Videorekorder nutzen.

Was wird anders?
Ein analoger Empfang war gut, aber der digitale ist noch besser. Ein besseres Bild, ein besserer Ton und vor allem eine leichtere Bedienung – das sind die Vorteile des digitalen Fernsehens. Viele überlegen sich in diesem Zusammenhang auch gleich eine neue Schüssel zu kaufen. Wer das in die Tat umsetzen will, der sollte sich überlegen, wie groß diese SAT-Schüssel sein soll. Deutschland wird vom ASTRA Satelliten versorgt und deshalb reicht in der Regel eine Schüssel mit einem Durchmesser von 60 cm. Man sollte als Standort nicht unbedingt das Dach wählen, sondern den Balkon oder die Hauswand. Zudem sollte die Schüssel immer in Richtung Süden ausgerichtet sein und nach Möglichkeit sollte kein Gebäude direkt davor stehen, denn nur so hat man einen guten Empfang.